Bahnfahrer, Lokführer

Müssen Lokführer eigentlich pünktlich bei der Arbeit sein, oder dürfen sie mit auch mit der Bahn zur Arbeit fahren?

Ich glaube man kann erkennen, dass ich kein Freund von Öffis bin, aber einen habe ich noch:

Genieße dein Leben in vollen Zügen.

Wie gesagt, das gilt in meinen Augen nicht nur für die Deutsche Bahn, sonder auch für alle anderen Öffis wie U- und S-Bahnen sowie Busse und Staßenbahnen.

Und wenn ich dann solche Umfrageergebnisse höhre die uns erzählen, dass alle Menschen lieber ohne Auto und lieber mit den öffis fahren wollen, dann wundert mich das schon.
Zum einen, weil die Preise nicht viel billiger sind – auch nicht im Abonnement, und zum anderen sind sie auch nicht schneller: Meine Reise zur Arbeit dauert ca. 1,5 h (ohne zus. Fusweg zu den Haltestellen). Wenn ich aber mit dem Auo fahre bin von Haustür zu Haustür nur ca. 45 min unterwegs. Allerding dauert es bei einem Stau natürlich länger. Staus sind auf meiner Strecke aber eher selten. Die Verspätungen der Öffis kommen aber ständig vor. Das geschimpfe meiner Frau und meines Sohnes habe ich fast täglich im Ohr. Bei den vielen Verspätungen fallen die paar Streiks schon gar nicht mehr ins Gewicht.

Un dass man sein Geld zurück bekommt, wenn Züge verspätung haben halte ich eher für ein Gerücht: Hier weden einem so viele Stolpersteine in den Weg gelegt, dass es dazu eher nicht kommt. Und wenn man sich schon mal durchgefragt hat, erklärt ein mehr oder weniger beflissener Bahnbeamter dass es für diese Art der Verspätung und mit gerade diesen Verbindungen keine Rückerstattung gibt.

Advertisements
| Kommentar hinterlassen

Altersheim Europaparlament

Der Spruch „Hast du einen Opa, dann schick ihn nach Europa“ hat anscheinend ausgedient.

Inzwischen reimportieren wir bereits abgeschobene Politiker wieder. In diesem Fall ist es mit Martin Schulz kein Flüchtling oder gar Wirtschaftsflüchtling, obwohl man daran denken könnte. Er musste nämlich seine(n) gut dotierten Posten auf Grund von (inzwischen nicht mehr ganz so) geheimen internen Absprachen zwischen den Parteien wieder räumen.

Andererseits scheinen uns in Deutschland Politiker von Format nicht nachzuwachsen, sodass man wieder auf bereits weggelobte Politiker zurückgreifen muss. In diesem Fall hat die SPD auch wirklich nicht besseres zu bieten gehat. Jedenfalls nicht an der Parteispitze. DAS trifft aber auch auf jede andere der etablierten Parteien zu. Nur dadurch können auch solche Gruppierungen  wie die AFD (ist per Gesetz auch leider eine Partei) zu solch vielen Stimmen kommen. Es gibt leider bei allen altgedienten Parteien keine andere Alternative.

Ich freu mich trotzdem für die SPD! Endlich kommt mal wider ein wählbarer Politiker zur alten Tante SPD der auch Klartext reden kann und nicht ein für uns Volk unverständliches Beamtenpolitikergewäsch von sich gibt. Das er Klartext reden kann hat er in seiner Zeit bei der EU gut unter Beweis gestellt.

Ich hoffe, dass er die vielen Strömungen in der SPD hinter sich vereinen kann. Dann hat eine – wenn auch sehr – geringe Chance wieder als Partei mit einem gewissen Stimmengewicht wahrgenommen zu werden. Eine Kanzler wird sie m.E. so schnell nicht wieder stellen können. Weiterhin hoffe ich, dass er Deuschland weiterhin auf einen erupafreundlichen Kurs halten wird.

Und wenn Hr. Schulz nun trotdem nicht Kanzler wird hoffe ich, dass er nicht wieder nach Europa abhaut.

Ach ja: Ich hoffe auch, dass der Wahlkampf in Deutschland keine Amerikanischen Formen annimmt und damit einen Riss durch unser Land treibt der hinterher auch nicht (oder nur sehr schwer über einen langen Zeitraum) zu flicken geht.

| Kommentar hinterlassen

Alternative Fakten 

Mit alternativen Fakten kennt sich Amerika aus. Es wurden damit ja nicht nur Zahlen bei einer Inauguration eines Präsidenten geschönt. Es gibt dort auch Menschen die die Entstehung des Lebens alternativ mit dem Kreationismus beschreiben. Ein anderer Präsident ist der Meinung, dass ein Blowjob keine sexuelle Beziehung begründet. Das ging allerdings nur weil er genügend Geld, Macht und Einfluss hatte um mit genügend Anwälten eine Alternative Wahrheit vor Gericht und dem amerikanischen Volk durchzudrücken.

| Kommentar hinterlassen

Parteienverbote? 

Ein Hoch auf das Verfassungsgericht!

Es hat bestätigt, dass unsere Demokratie wahrhaft genug ist um mit einer Splittergruppe fertig zu werden. Sollen sich doch die ganzen Ewig-Gestrigen in diesem Pfuhl sammeln. Dann weiß man wenigsten wo sie rumdümpeln.

Falls diese Partei verboten worden wäre hätten sich alle bei der AFD wieder eingefunden. Dort wären sie für einige tatsächlich wählbar geworden. Das wäre viel schlimmer geworden. Für unsere Demografie und unser Ansehen in der Welt.

Unser Verfassungsgericht war weitsichtig genug das zu erkennen.

| Kommentar hinterlassen

Trump President?

Warum sind nur alle über das Ergebnis verwundert?

Trump wurde so lange schlecht gemacht, dass keiner der potenziellen Wähler mehr offen zugeben wollte für ihn zu stimmen. Trump hat das seinen Gegner aber auch wirklich leicht gemacht. Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

Service?

Heute habe ich versucht für mein Kind ein Sparbuch bei einer lokalen Sparkasse zu eröffnen.

Bei der ersten Anfahrt war leider geschlossen. OK, man lebt ja fast auf dem Dorf. Aber hier war sogar bis 14:00 Uhr zu. Komischerweise haben hier alle anderen Geschäfte durchgehend geöffnet.

Weiterlesen

| Kommentar hinterlassen

eBooks gegen Bäume?

Ich lese!
Ich lese gerne!
Ich lese gerne und viel!
Arme Bäume! Weiterlesen

| 1 Kommentar